Gesichtsöle – Edle Schönheitstropfen

Gesichtsöle sind aus der Naturkosmetik nicht mehr weg zu denken und so beliebt wie nie. Kein Wunder, denn sie sind wahre Schönheits-Booster und bringen einen fahlen Teint innerhalb kurzer Zeit zum Strahlen. Zudem sind sie sehr verträglich. Pflanzenöle enthalten von Natur aus wohltuende Fettsäuren und eine geballte Ladung an Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen. Sie verbinden sich sehr gut mit dem körpereigenen Hautfett und können so die wertvollen Wirkstoffe gut in die Haut einschleusen. Zudem schützen sie wirkungsvoll vor Feuchtigkeitsverlust. Auch in der kühleren Jahreszeit bleibt die Haut gut durchfeuchtet und sorgt so für eine ebenmässige und pralle Oberfläche.

WAS MACHT DIE PFLANZENÖLE SO WERTVOLL?

Pflanzenöle sind wunderbare Stoffgemische. Die Wirkung hängt stark davon ab, aus welchen Früchten, Kernen oder Samen sie gewonnen werden. Dabei sind die Fettstoffe die wichtigsten Komponente. Fette glätten die Haut und schützen sie vor Feuchtigkeitsverlust. Die in den Pflanzenölen enthaltenen Fettsäuren sind für die Haut essentiell, um wichtige regulatorische Funktionen ausführen zu können. Gesättigte wie ungesättigte Fettsäuren sind sehr wertvoll für den Hautstoffwechsel und sind für jeden Hauttyp geeignet. Ob trockene, reife, unreine, fettige, sensible Haut oder Mischhaut – gezielt verwendet, tragen Pflanzenöle zur Zellerneuerung bei und straffen das Hautbild.

WELCHES GESICHTSÖL PASST ZU MIR?

In der Welt der Pflanzenöle unterscheidet man zwischen trockenen und nicht-trockenen Ölen. Trockene Öle haben einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren und werden von der Haut leicht aufgenommen und ziehen schnell ein. Ein typisches trockenes Pflanzenöl ist Jojobaöl. Dieses eignet sich für fettige, unreine Hauttypen. Nicht-trockene Öle sind reichhaltiger und haben mehr gesättigte Fettsäuren. Sie ziehen langsamer in die Haut ein und hinterlassen dabei einen feinen Fett-Film auf der Haut. Ein typisches nicht-trockenes Pflanzenöl ist Avocadoöl und perfekt für trockene Hauttypen geeignet. Im folgenden siehst du, welches Gesichtsöl zu deinem Hauttyp passt.

WELCHER HAUTTYP BIST DU?

Reife Haut

Geringere Elastizität, trockene Hautpartien, Linien und Fältchen bringt das Älterwerden mit sich. Grund für die weniger straffe Haut sind die nachlassende Produktion von Kollagen und Elastin sowie die verminderte Zellneuerung der Hautzellen. Benötigt wird eine wirksame Unterstützung bei der Zellerneuerung, damit die Haut wieder glatt und prall wird. Zudem sollen das Feuchtigkeitsdepot aufgefüllt und Fältchen so gut wie möglich minimiert werden.

Die ideale Pflege: MIRACLE BOOSTER und HIGH GLOW PRIMER.

Trockene Haut

Die trockene Haut ist in aller Regel rein, aber empfindlich. In jüngeren Jahren ist sie feinporig, rosig und zart, später zeigen sich Knitterfältchen und der Teint wirkt stumpf und glanzlos. Die Hautoberfläche ist gespannt und dünn, Poren sind nicht sichtbar. Die trockene Haut benötigt viel Feuchtigkeit, um die Hautelastizität wieder herzustellen und weiteren Feuchtigkeitsverlust zu vermeiden.

Die ideale Pflege: PURE AVOCADO AWESOMENESSHIGH GLOW PRIMER und BEAUTY ELIXIR

Unreine Haut / Fettige Haut

Die fettige Haut ist meist dick und neigt zu grossen Poren. Zudem hat sie einen öligen Glanz und leidet oft unter Unreinheiten. Dieser Hauttyp benötigt trockene Öle, welche die Poren nicht verstopfen, aber die Haut gleichzeitig gut durchfeuchten. So eine Hautpflege signalisiert dem Körper bei regelmässiger Anwendung, dass er die übermässige Talgproduktion normalisieren kann.

Die ideale Pflege: PURE+SMOOTHRADIANT SECRET

Sensible Haut

Sensible Haut neigt oft zu Rötungen, juckt, brennt und spannt. Zudem kann sie schädliche Umwelteinflüsse nicht gut abwehren. Durch diese abgeschwächte Schutzfunktion entstehen zunehmend Irritationen. Die sensible Haut bedarf besonderer Pflege. Mit beruhigenden und zellregenerierenden Wirkstoffen kann die Haut wieder ausbalanciert werden.

Die ideale Pflege: HIGH GLOW PRIMERBEAUTY ELIXIR

Normale Haut / Mischhaut

Die normale gesunde Haut ist rosig und gut durchblutet  Sie wehrt Umwelteinflüsse wirkungsvoll ab. Die Mischhaut ist grundsätzlich ebenfalls gesund aber die T-Zone (Stirnmitte, Nase und Kinn) können zu fettig sein. Vitalisierende und ausgleichende Wirkstoffe sollen die Haut unterstützen. Zudem lässt ein zusätzlicher Glow-Effekt die Haut strahlen

Die ideale Pflege: HIGH GLOW PRIMERBEAUTY ELIXIR und RADIANT SECRET

ANWENDUNG

Gesichtsöle sollten immer auf die feuchte Haut aufgetragen werden. Nur so kann das Öl zügig und tief in die Haut einziehen. Wird das Öl auf die trockene Haut aufgetragen, kann es womöglich nicht richtig einziehen. Unnötige Folgen daraus können eine ölige und fettige Haut sein.

Das Gesichtsöl wird morgens und abends auf die gereinigte (und noch feuchte) Gesichtshaut aufgetragen. Wenige Tropfen genügen. Hals nicht vergessen.

Es kann auch zusammen mit der Tages- oder Nachtcreme angewendet werden. Dazu 1 – 2 Tropfen Gesichtsöl mit der gewünschten Creme vermengen und auftragen. Der Teint erscheint sofort frischer und strahlender.

EXTRA-TIPP VON MAKE-UP ARTISTEN

Mische 1 – 2 Tropfen Gesichtsöl in deine Foundation und verleihe damit müder und blasser Haut den ultimativen Glow.

Bleib schön

Martina & Tatjana

www.lillybell.ch