Verstehst du den ganzen Hype um das Thema Kollagen? Wir schon! Denn egal was für ein Hauttyp du bist, eine Sache haben wir alle gemeinsam: Wenn wir älter werden, bildet der Körper immer weniger Kollagen. Das ist ein Problem, denn Kollagen ist der Schlüssel zu praller und geschmeidiger Haut. Ohne das Kollagen verliert die Haut ihre Elastizität – der Hauptgrund für Falten, feine Linien und weitere Anzeichen der Hautalterung.

Aber was ist Kollagen? Und was hilft tatsächlich, die Kollagenproduktion im Körper anzukurbeln?

Kollagen ist ein Strukturprotein in unserem Bindegewebe und bildet dessen Hauptbestandteil. Das Bindegewebe wiederum ist zuständig für die Festigkeit und Elastizität unserer Haut. Solange der Körper genügend Kollagen produziert, bleibt das Bindegewebe stark und die Haut dadurch straff und prall. Leider verlangsamt sich die Kollagen-Erneuerung bereits ab dem 25. Lebensjahr. Das Kollagen zerfällt schneller als sich neues bildet.

Kollagen ist ein sehr grosses Molekül. So gross, dass es nicht durch die Haut eindringen kann – auch wenn die Kosmetikindustrie etwas anderes behauptet. Kollagen bildet in Cremes und Seren einen zarten Film auf der Haut, wodurch diese sofort glatter und frischer aussieht und das ohne Make-up und Co. Bei täglicher Anwendung von hochwertigen Produkten wird das Hautbild dann auch tatsächlich dauerhaft verjüngt.

Hier eine Auswahl von unseren Produkten, welche deine Kollagenproduktion anregt: MIRACLE BOOSTER und BEAUTY ELIXIR.

Folgende Substanzen sind für die Kollagenbildung in deinem Körper massgebend:

  • Peptide sind körpereigene Eiweissbausteine und kurbeln den Zellstoffwechsel an. Das bedeutet eine verstärkte Kollagenproduktion, schnellere Regeneration und Zellbildung der Haut – ein wahrer Anti-Aging Stoff.
  • Vitamin C – Von diesem Wundervitamin hat jeder schon einmal gehört, aber die wenigsten Wissen um die unübertreffliche Anti-Aging Wirkung. Vitamin C (Ascorbinsäure) ist ein erstklassiges Antioxidans um freie Radikale unschädlich zu machen. Zudem ist es wesentlich am Aufbau von Kollagen beteiligt.
  • Hyaluronsäure ist eine körpereigene Substanz und wichtiger Baustein des Bindegewebes. Die Haupteigenschaft der Hyaluronsäure ist ihre Fähigkeit, viel Wasser zu binden. Hyaluronsäure dringt tief durch die Hautschichten und sorgt für wahre Feuchtigkeitsdepots. Die Haut ist prall und fest. Im Alter verliert der Körper leider die Fähigkeit Hyaluron zu bilden – Falten bilden sich. Hochwertige Cremes und Seren bremsen diesen Alterungsprozess, indem sie die Haut mit Hyaluron versorgen. Die Haut kann wieder mehr Wasser speichern und erhält darum ihre Spannkraft zurück.
  • Resveratrol – Resveratrol wird in der Regel aus Weinreben gewonnen und zählt zu den effektivsten pflanzlichen Anti-Aging Wirkstoffen überhaupt. Freie Radikale sind verantwortlich für die Hautalterung und Falten. Resveratrol wirkt dem aufgrund der extrem antioxidativen Wirkung entgegen.
  • Aminosäuren – Aminosäuren regen den Energiestoffwechsel an, bilden neue Zellen, helfen beim Aufbau des Bindegewebes und verzögern die Faltenbildung. Aminosäuren werden in zwei Gruppen aufgeteilt. Rund die Hälfte kann der Körper selbst produzieren, die andere Hälfte muss über die Nahrung zugefügt werden. Für die Bildung von Kollagen benötigt der Körper die Aminosäuren Threonin und Polin. Während der Körper Polin selber herstellen kann, muss Threonin durch Nahrung wie z.B. Kichererbsen oder Spargeln aufgenommen werden.

Abgesehen von Lebensmitteln ist eine gesunde Lebensweise ebenfalls entscheidend, um die Zeichen der Hautalterung zu verzögern. Je weniger freie Radikale deinen Körper belasten, umso besser erhalten bleibt dein Körper auch im Alter. Darum: Trink viel Wasser, schlaf genügend, treibe Sport, iss gesund, verzichte auf Zigaretten und zu viel Alkohol und setze dich nicht starker Sonnenstrahlung aus.

Wir hoffen, dir auf dem Weg deiner strahlenden Schönheit wieder einen Schritt weitergeholfen zu haben.

Bleib schön

Martina & Tatjana

www.lillybell.ch